Banner
Die Stadt Menden (Sauerland) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Planung und Bauordnung des Fachbereichs Umwelt, Planen und Bauen als Mitarbeiter*in in der Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses eine/einen
                                                                             

Dipl.-Ing. (FH/TU) bzw. Bachelor of Eng./Sc.
- Fachrichtung Vermessungswesen oder mit vergleichbarer Qualifikation -
(m/w/d)

Das sind Ihre Aufgaben in der Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses:

    • Einleitung, Durchführung und Abschluss von Umlegungsverfahren gem. § 45 ff. BauGB einschließlich aller dafür erforderlichen Tätigkeiten und Verfahrensschritte
    • Vorbereitung und Umsetzung von Beschlüssen des Umlegungsausschusses
    • Erstellung der Niederschriften
    • Verhandlungen mit den Beteiligten und den mitwirkenden Behörden
    • Abwicklung des laufenden Schriftverkehrs
    • Erteilung von Genehmigungen gem. § 51 BauGB im Rahmen der Geschäftsordnung

     Sie bringen mit: 

    • Studienabschluss Dipl.-Ing. (FH/TU) bzw. Bachelor of Eng./Sc. der Fachrichtung Vermessungswesen oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Einsatzfreude und Einsatzbereitschaft
    • selbstständige Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • souveräne Gesprächsführung sowie eine sichere schriftliche und mündliche Darstellungsfähigkeit
    • PKW-Fahrerlaubnis

    Die Aufgabenstellung erfordert ein hohes Maß an Engagement und Kommunikationsfähigkeit.

    Berufliche Erfahrungen in der Geschäftsstelle eines Umlegungsausschusses bzw. fundierte Kenntnisse des Baugesetzbuches, des Katasterwesens und der Grundstücksbewertung sind von Vorteil.

    Aufgrund der Außendiensttätigkeiten sind der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B, Fahrbereitschaft und Mobilität Einstellungsvoraussetzungen.

    Es handelt sich grundsätzlich um eine Vollzeitstelle. Alternativ ist eine vollzeitnahe Beschäftigung mit mindestens 35 Wochenstunden oder eine Teilzeitbeschäftigung im echten Job-Sharing möglich.

    Das bieten wir Ihnen:

    • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit 
    • einen sicheren Arbeitsplatz in einer unbefristeten Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung
    • eine tarifgerechte Vergütung und die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD zuzüglich tariflicher Sonderzahlungen
    • Persönliche Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
    • eigene Handlungsspielräume und flache Hierarchien
    • als zertifiziertes familienfreundliches Unternehmen eine Vielzahl von Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
    • eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unseres Gleitzeitmodells

    Die Stadt Menden (Sauerland) ist eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeitenden, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

    Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. 

    Die Stadt Menden (Sauerland) strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls bevorzugt berücksichtigt.

    Informationen über unsere schöne Stadt finden Sie unter www.menden.de.

    Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.06.2022 über unser Onlinebewerberportal.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Für Fragen stehen Ihnen Frau Schrage (Team Personal) unter der Rufnummer 02373-903-1349 und Herr Müller (Abteilung Planung und Bauordnung) unter der Rufnummer 02373-903-1613 gerne zur Verfügung.

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung