Banner

Volontär*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

    Der Bereich „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ ist direkt dem Bürgermeister zugeordnet. Zu den Aufgaben gehören die interne und externe Kommunikation sowie der Kontakt zu lokalen und überregionalen Medien, aber auch die Betreuung des Internetauftrittes und der Social-Media-Kanäle der Stadtverwaltung. Auch die Recherche in allen Fachgebieten, die eine Stadtverwaltung bietet und das Erstellen von journalistischen Beiträgen für verschiedene Medien wird Aufgabe sein.

    Ausbildungsinhalte:

    • Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen der Pressearbeit
    • Einführung in Ziele und Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit sowie des Verwaltungsmarketings
    • Einführung in die journalistische Arbeit (recherchieren, schreiben, redigieren, bewerten)
    • Medienauswertung
    • Pressemitteilungen schreiben und herausgeben
    • Mitarbeit bei der Beantwortung von Anfragen der Medien
    • Umgang mit E-Mail-Verkehr und elektronischen Newslettern
    • Einblick in Layout- und Grafikprogramme
    • Grundlagen der Fotografie
    • Internetredaktion und -pflege
    • Soziale Medien

    Hauptbestandteil ist die Ausbildung in der Pressestelle der Stadt Menden (Sauerland). Der Volontär/die Volontärin erhält, je nach Interesse, Einblicke in andere Abteilungen der Verwaltung. Das Volontariat kann (externe) praktische Ausbildungsabschnitte bei Print- und/oder elektronischen Medien umfassen. Zudem nimmt der Volontär/die Volontärin im Laufe der Ausbildung an Grundkursen für Volontäre teil.

    Ausbildungsbeginn und -dauer:

    Der Einstieg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen. 
      Die Dauer des Volontariates beträgt 2 Jahre, kann aber, je nach Verlauf und Vorkenntnissen, auf 1,5 Jahre verkürzt werden.

    Sie bringen mit: 

    • einen Studienabschluss in dem Bereich Kommunikations- und/oder Medienwissenschaften, Journalismus, Marketing, Public Relations, Unternehmenskommunikation oder verwandte Bereiche
    • Für Außendiensttätigkeiten ist der Führerschein Klasse B erforderlich.
    • Interesse an:
      • Social Media Anwendungen
      • gesellschaftlichen und politischen Zusammenhänge

          Das bieten wir Ihnen:

          • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit 
          • Ausbildungsvergütung von monatlich 1.826,21 € brutto (TVPöD in analoger Anwendung) zzgl. Jahresonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
          • persönliche Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
          • als zertifiziertes familienfreundliches Unternehmen eine Vielzahl von Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
          • eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unseres Gleitzeitmodells

          Die Stadt Menden (Sauerland) ist eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeitenden, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

          Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.
          Die Stadt Menden (Sauerland) strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ebenfalls bevorzugt berücksichtigt.

          Informationen über unsere schöne Stadt finden Sie unter www.menden.de.

          Bitte bewerben Sie sich bis zum 04.02.2022 über unser Onlinebewerberportal.

          Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Für Fragen stehen Ihnen Frau Krause (Team Personal) unter der Rufnummer 02373-903-1348 oder Herr Ehrlich (Bürgermeisterbüro) unter Tel.: 02373-903-1369 gern zur Verfügung. 


          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung