Banner
Die Stadt Menden (Sauerland) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine kommunikationsstarke und fachlich versierte Führungspersönlichkeit als

Baudezernentin / Baudezernenten (m/w/d)

Die attraktive Position wird bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen für Beamt*innen nach Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW bzw. für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe EG 15 TVöD vergütet. Dem Baudezernat zugeordnet sind die Abteilung Umwelt und Bauverwaltung, die Abteilung Planung und Bauordnung, die Abteilung Straßenbau und Verkehr, der Mendener Baubetrieb, die Abteilung Forst und die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Stadtentwässerung Menden.

Die KERNAUFGABEN des Baudezernenten umfassen:

  • Die zukunftsorientierte Steuerung und Leitung sowie Entwicklung des Baudezernats mit den o.g. Fach- und Servicebereichen und der damit verbundenen Personalverantwortung,
  • die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Baudezernates, insbesondere in Bezug auf die Digitalisierung des gesamten Baudezernates (z.B. weitere digitale Dienstleistungsangebote, Ausbau der Anwendungsmöglichkeiten eines elektronischen Baugenehmigungsverfahrens usw.),
  • die effektive Steuerung und Planung nachhaltiger Maßnahmen gemäß zukunftsorientierter Umwelt- und Klimaschutzziele,
  • die städtebauliche Weiterentwicklung und zukunftsorientierte Profilierung der Stadt als attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialpolitischer Anforderungen (siehe IKEK),
  • die souveräne Repräsentation des Baudezernates sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den politischen Gremien, dem Verwaltungsvorstand und weiteren Schnittstellen,
  • die Aufgaben des Breitbandbeauftragten.
  • Erweiterungen und Änderungen des jeweiligen Aufgabengebietes bleiben ausdrücklich vorbehalten.

        UNSERE ANFORDERUNGEN:

        • Bildungs- und Arbeitsvoraussetzung:

            Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Fachrichtung Stadt-/Raumplanung, Architektur oder Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug zum Stellenprofil mit langjähriger Führungserfahrung, idealerweise in einem vergleichbaren Umfeld

            oder

            Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des bautechnischen Verwaltungsdienstes in den Fachrichtungen Städtebau, Stadtbauwesen, Straßenwesen oder Hochbau im Land NRW mit langjähriger Führungserfahrung, idealerweise in einem vergleichbaren Umfeld

            oder

            Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes mit langjähriger Führungserfahrung im Baubereich einer Kommunalverwaltung

            oder

            abgeschlossenes zweites juristisches Staatsexamen, mit dem Schwerpunkt Baurecht und mit langjähriger Führungserfahrung im Baubereich einer Kommunalverwaltung

        • strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten sowie ausgeprägte Innovationsstärke
        • überzeugende Repräsentations- und Kommunikationsfähigkeiten in Verbindung mit diplomatischem Geschick und einem souveränen Auftreten
        • Als Führungspersönlichkeit nutzen Sie den Ihnen zur Verfügung stehenden Gestaltungsspielraum, um wegweisende Impulse für eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt zu setzen. Sie runden Ihr Profil ideal ab, indem Sie über gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umwelt- und Klimaschutz verfügen. Auch wenn Sie sich bei Bedarf aktiv in Diskussionsprozesse einbringen, legen Sie in der Zusammenarbeit mit anderen Menschen einen hohen Wert auf ein gutes Miteinander, Kooperation sowie Konsensbildung. Nicht zuletzt verstehen Sie sich als Repräsentant*in der Stadt Menden (Sauerland) und fühlen sich den Mendener Bürger*innen verpflichtet.

        UNSER ANGEBOT:

          Wir bieten sichere, moderne Arbeitsplätze und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Flache Hierarchien und Handlungsspielräume sind selbstverständlich. Wir gestalten für die Menschen in Menden. Wir leben den Servicegedanken und verstehen uns dabei konsequent als „Möglichmacher".

          Unser Angebot runden eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung, regelmäßige Fortbildungsangebote und ein freundliches Betriebsklima ab. Eltern, die mit reduzierter Arbeitszeit aus der Elternzeit zurückkehren und in Teilzeit arbeiten möchten, wollen wir zum Beispiel durch verschiedene Angebote die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern.

          Menden (Sauerland) ist eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind notwendige und unverzicht-bare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

          Die Stadt Menden (Sauerland) strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. 

          Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt

          Informationen über unsere schöne Stadt finden Sie unter www.menden.de.

          Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.12.2022 über unser Onlinebewerberportal.

          Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Für Fragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Roland Schröder (Bürgermeister) unter der Rufnummer 02373-903-1300 und Herr Uwe Siemonsmeier (Stadtkämmerer und Personaldezernent) unter der Rufnummer 02373-903-1429 gerne zur Verfügung.

         

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung