Banner
Die Stadt Menden (Sauerland) sucht für den Einsatz im Rettungsdienst der Feuer- und Rettungswache eine / einen
                                                                             

 Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter (m/w/d)

Die Feuer- und Rettungswache der Stadt Menden (Sauerland) verfügt über zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, die „rund um die Uhr“ vorgehalten werden und über einen weiteren Rettungswagen im Tagesdienst, der im Rahmen einer Fremdvergabe besetzt wird.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer unbefristeten Beschäftigung. Es handelt sich grundsätzlich um eine Vollzeitstelle (48 Stunden pro Woche). Alternativ ist eine Teilzeitbeschäftigung in einem Jobsharing (jeweils 24 Stunden pro Woche) möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst:

    • Einsatz im Rettungsdienst der Stadt Menden (Sauerland)
      • medizinische Versorgung, Betreuung und Transport von Notfall- und Nichtnotfallpatienten/innen
      • Teilnahme an fachlichen Fortbildungen
      • Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich Rettungsdienst im Wachalltag
      • Ausführung von qualitätssichernden Maßnahmen sowie Dokumentationen

      Erweiterungen und Änderungen des Aufgabengebietes bleiben ausdrücklich vorbehalten.

       Sie bringen mit: 

      • eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Notfallsanitäter/in gemäß den Bestimmungen des Notfallsanitätergesetz (NotSanG) sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäter/innen (NotSan-APrV)
      • eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Rettungsassistenten/in mit erfolgreich durchlaufener Weiterbildung zur/m Notfallsanitäter/in im Rahmen einer Ergänzungsprüfung gem. § 32 Notfallsanitätergesetz (NotSanG) sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäter/innen (NotSan-APrV)
      • Besitz der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Notfallsanitäter/in
      • Erfüllung der gesundheitlichen Voraussetzungen laut Infektionsschutzgesetz (u.a. Impfpflicht gegen Masern)
      • Physische und psychische Eignung für die Tätigkeiten im Rettungsdienst
      • Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C1
      • eine ausgeprägte Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
      • Sensibilität im Umgang mit Patienten/innen

        Das bieten wir Ihnen:

        • eine abwechslungsreiche, verantwortliche und selbstständige Tätigkeit in einem leistungsfähigen Rettungsdienst
        • einen sicheren Arbeitsplatz in einer unbefristeten Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung
        • eine solide Ausstattung und ein starkes Team, auf das Sie sich verlassen können
        • eine tarifgerechte Vergütung und die Eingruppierung in die Entgeltgruppe N TVöD zuzüglich tariflicher Sonderzahlungen 
        • betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte
        • 30 Tage Erholungsurlaub sowie die Möglichkeit von Bildungsurlaub
        • persönliche Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
        • eigene Handlungsspielräume und flache Hierarchien
        • als zertifiziertes familienfreundliches Unternehmen eine Vielzahl von Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben
        Die Stadt Menden (Sauerland) ist eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeitenden, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

        Die Stadt Menden (Sauerland) strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an. Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

        Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ebenfalls bevorzugt berücksichtigt.

        Informationen über unsere schöne Stadt finden Sie unter www.menden.de.

        Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.07.2024 über unser Onlinebewerberportal.

        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

        Für Fragen stehen Ihnen Herr Boike (stellvertretender Leiter der Feuer- und Rettungswache) unter der Telefonnummer 02373/903-1670, Herr Stüken (Teamleiter Rettungsdienst) unter der Telefonnummer 02373/903-1686 oder Frau Schrage (Team Personal) unter der Telefonnummer 02373/903-1349 gerne zur Verfügung.

         

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung